Hochwasserschutz für Sihl, Zürichsee und Limmat

11.05.2018 - Die SBB hat in den letzten Monaten das Hydroleitsystem der Stauanlage Sihlsee ersetzt (Staumauer In den Schlagen) und die aktive Sihlseesteuerung neu erstellt. Aktuell sind noch Abschlussarbeiten im Gange. Ab dem 14. Mai wird die neue Anlage Schritt für Schritt getestet und in Betrieb genommen.

In diesem Zusammenhang werden vom 14. Mai bis 8. Juni 2018 auch die Regulierorgane an der Staumauer getestet. Hierfür muss auch Wasser in die Sihl abgegeben werden. In den ersten Tagen werden nur kleine Wassermengen in die Sihl abgegeben (bis max. 40m3/s). In der zweiten Woche (voraussichtlich am 25. Mai) wird im Rahmen eines mehrstündigen Test bis zu 70 m3/s entlastet. Für diesen Test organisiert das AWEL des Kantons Zürich die Sicherheitsvorkehrungen in der Sihl gemäss dem Sicherheitskonzept für die Sihlsee-Vorabsenkung.

Laut Angabe der Verantwortlichen der SBB soll die aus den Tests resultierende Pegelschwankung des Sihlsees maximal 5 cm betragen.
Mehr Infos:
Download:
Icon (9 KB / )


Fischerei-Verein Einsiedeln
Webdesign & CMS by onelook